Gemeinde Eichstetten am Kaiserstuhl


Aktuell

 

10. interkommunaler Wirtschaftstreff

Am Mittwoch, 13. November 2019
ab 19 Uhr in der Bötzinger Festhalle statt.


Die Einladung und wetere Informationen finden Sie hier! (PDF a. 50 KB)

 

Spenden statt schenken 2018

Am Sonntag, 15. September19 fand im Rahmen einer kleinen Feier die Einweihung der neuen Beschilderung im Eichstetter Samengarten statt.
Christoph Schaffer begrüßte im Namen des Vorstandes die Besucher und dankte Wilhelm Rinklin für die Spenden. Die Schilder wurden in Zusammenarbeit mit der Fa. Haug erstellt und bilden so eine sinnvolle Ergänzung für den Samengarten, um mehr Menschen zu erreichen.



Das Eingangs- und Willkommensschild ( im Bild links Helmut Schöpflin von der Stiftung Kaiserstühler Garten)


Frau Judith Trefzger (rechts im Bild) erläuterte den Aufbau und die Gestaltung der einzelnen Themenbereiche.




Das zweite Schild
Woher kommt unser Gemüse?
Aufgrund der Klimawandel kamen und kommen neue Sorten in Kaiserstühler Gärten und werden kultiviert. Unsere heutigen Kulturpflanzen stammen größtenteils nicht aus unserer Region. Gebiete, in denen die Wildformen der Kulturpflanzen zu finden sind, werden Genzentren genannt. Jedes Jahr wird in einem Beet ein anderes Ursprungsland gezeigt.



Das dritte Schild Woher kommt unser Saatgut?
Eine Reihe von Gemüsesorten wird zur Erhaltungszucht regelmäßig in größeren Populationen angebaut. Von den 60-200 Pflanzen werden bei Erntereife die besten Exemplare als Elitepflanzen für die Saatgutgewinnung ausgewählt. So werden diese samenfesten Sorten erhalten, regional angepasst und züchterisch weiterentwickelt. Eichstetter Gemüsebaubetriebe helfen bei der Erhaltung und Vermarktung der samenfesten Gemüsesorten.



Das vierte Schild Von der Blüte zur Frucht
Hier wird die Bedeutung der Insekten für die Vermehrung der Pflanzen dargestellt.




Das fünfte Schild Bevor Sie gehen...
Gibt den Hinweis auf den Bezug der Samenpäckchen, die Arbeit im Samengarten, Führungen, Schul- und Kindergartenprojekte und die Stiftung Kaiserstühler Garten.